Über mich

Das bin ich, Roswitha, Dein Personal Art Guide

Play Video

Kennst Du das?

Die Kunst und ihre Geschichte ist ein unerschöpfliches Thema: so weit, gehaltvoll und bedeutungsgeladen, dass es kaum zu greifen ist. Da lässt Du lieber gleich die Finger davon, es könnten unverständliche Begriffe vorkommen, Du könntest ein Werk feiern, das bei Kennern verpönt ist und Du willst Dich ja nicht mit Deiner grossen Liebe – der Kunst – blamieren. Dennoch gehst Du begeistert in Museen und kannst Dich nicht sattsehen an diesen grossen Werken, die so viel ausstrahlen, dass es Dir manchmal beinahe den Atem verschlägt.

Dennoch gehst Du begeistert in Museen und kannst Dich nicht sattsehen an diesen grossen Werken, die so viel ausstrahlen, dass es Dir manchmal beinahe den Atem verschlägt. Dabei musst Du nur einen dieser riesigen Ausstellungssäle betreten, der Duft des frischen Firnis auf den Leinwänden und der Staub der Jahrhunderte in den Bilderrahmen lassen Dein Herz schon höherschlagen. Du siehst Helden dargestellt, Nymphen, grosse Gefühle und Stofflichkeiten wie Glas oder Samt, die zum Greifen echt gemalt wurden – und das vor 400 Jahren!

Es wäre doch schön, in dieser Welt noch mehr zu Hause zu sein, noch etwas mehr darüber zu wissen, damit Du nicht mehr über kryptischen Texten rätseln musst oder sich ein Gespräch über Kunst auf «Was ist dieses Bild wohl wert?» beschränkt.

Es ist Zeit, den ersten Schritt in die Geschichte der Kunst zu tun.

Meine Mission

Meine Mission ist es, dass mehr Menschen ganz leicht den Zugang zur Welt der Kunst und ihrer Geschichte finden, damit sie die Botschaften vergangener Zeiten verstehen und für sich nutzen können – denn ich glaube daran, dass Kunstwerke den Menschen, die Gesellschaft und die Welt, in der wir leben widerspiegeln.

Play Video

Keine Angst vor der Kunst, die ist auch für Dich gedacht!

Ich weiss, Du liebst die Kunst. Du kennst auch schon den einen oder anderen Künstler oder hast eine Vorstellung von gotischer Architektur. Doch warum ist ein Werk so weltberühmt und ein anderes eben nicht? Welche Botschaft hat das Kunstwerk für Dich? Mir ging es genauso. Dabei hatte ich ständig das Gefühl, etwas Wichtiges zu verpassen, eine Information nicht zu erhalten, die doch für mich gedacht war.

Ich habe tatsächlich Kunstgeschichte studiert, um alles darüber zu erfahren. Ich habe durch Ausstellungen geführt, an Ausstellungen selbst mitgewirkt, Katalogtexte geschrieben. Es sind letztendlich die Geschichten rund um die Kunstwerke und Künstler, die mich begeistern und die Geschichte erlebbar machen. Als gelernte Journalistin bin ich sehr an Menschen interessiert und versuche für jeden, die Kunstgeschichte nachvollziehbar zu machen. Also habe ich angefangen auf interessante Details und spannende Fakten zu recherchieren und darauf hinzuweisen. So kann jeder die Kunstgeschichte leicht verstehen und ihre Botschaften für sich nutzen.

Ich habe verstanden, warum Kunst für uns so wichtig ist und warum so starke Gefühle damit ausgelöst werden. Wir sind fasziniert von der Kunst und verstehen sie als „etwas Grösseres“. Leider stelle ich oft fest, dass viele Menschen sich schon deswegen gar nicht an das Thema herantrauen. Geschweige denn, dass sie wissen, wo anfangen. Das Feld ist einfach zu weit. Du möchtest aber einen Schritt weiter gehen und endlich erfahren, was hinter diesen meisterhaften Werken noch alles steckt.

Ich möchte es Dir leicht machen. Um Dich mit Kunst zu beschäftigen, brauchst Du keinen Uni-Abschluss. Du brauchst nur Deine Augen, Dein Herz und Dein Hirn sowie ein paar spannende Geschichten von mir, womit ich Dich gerne, frei von Fachchinesisch, versorge. Mit meiner Hilfe kannst Du die weltberühmten Kunstwerke der Alten Meister für Dich entdecken und sie verstehen. Du kannst die Botschaften in den Kunstwerken aus vergangenen Zeiten lesen und Dich schon bald über die Witze und Streiche der Maler und Bildhauer freuen. Auch Du kannst in der Kunstgeschichte reisen, Kunstwerke sind Zeitmaschinen!

So
verstehe
ich
die
Kunstwelt

Ich bin nicht der Meinung, dass

  • die Kunst der Alten Meister verstaubt ist.
  • Kunst nur für eine elitäre, reiche Schicht da ist.
  • man sich mit Kunst Ansehen und Kennerschaft kaufen kann.
  • ein teures Kunstwerk automatisch auch ein gutes Kunstwerk ist.
  • Faktenwissen reicht, um ein Kunstwerk zu verstehen.

Ich bin der Meinung, dass

  • Alte Meister die heutige Welt oft sehr aktuell beschreiben.
  • Kunst für alle da ist. 
  • Qualität oft übersehen wird.
  • der Preis eines Kunstwerks oft nur zeigt, wie gut der Galerist arbeitet.
  • die Alten Meister für die Ewigkeit gemalt haben.
  • ich für zeitgenössische Kunst nicht zuständig bin.

Meine 5 wichtigsten Werte

Authentizität

Ich stehe für das, was ich tue und sage, was ich denke. Echt sein ist in der Kunstwelt sehr wichtig. Es ist wichtig das Original von der Fälschung zu unterscheiden. Nur das Original zeigt die wahre Intention des Künstlers, vermittelt die eigentliche Botschaft.

Gerechtigkeit

Kunst ist für alle da. Jeder Mensch darf und soll sich mit Kunst auseinandersetzen, denn ihre Botschaften sind für jeden Menschen gedacht.

Transparenz

Es braucht für jeden Menschen zugängliche Informationen in einer klaren Sprache, um ein Werk für jeden Menschen beschreiben und erklären zu können.

Verlässlichkeit

Oft scheint es, als hätte jeder ein bisschen recht. Doch gerade, wenn es um die Deutung von Zusammenhängen geht, muss man sich auf gut recherchierte Fakten verlassen können.

Gesundheit

Gesundheit ist ein alles überstrahlender Wert. Ich brauche und nehme mir deshalb immer wieder kleine Auszeiten, um meine Gedanken und Pläne neu zu sortieren. Die nötige Stille finde ich bei Waldspaziergängen oder in der Kühle von alten Kirchen.

Wen
ich
gerne
bei
mir
begrüssen
möchte

  • Du wünschst Dir einen leichten und unterhaltsamen Zugang zur Welt der Kunst.
  • Dich interessieren die Geschichten, die Künstler und ihre Werke zu erzählen haben.
  • Du willst deswegen aber nicht Expertin für Zeichnung und Proportion werden.
  • Du willst Dich vor allem an der Kunst freuen und Spass haben.
  • Du möchtest die Geschichten der Kunst und Dein neues Wissen geniessen.
  • Du möchtest Dich selbständig durch die Welt der Kunst bewegen können, aber Du freust Dich auch über den Austausch mit Gleichgesinnten.
  • Dich interessiert, was Du aus den Botschaften der Kunst für Dich mitnehmen kannst.
  • Du stehst zu Deiner grossen Liebe, der Kunst und unternimmst z. Bsp. auch mal eine Reise, um etwas Besonderes zu sehen.

Das ist mein Hintergrund:

In die Kunstgeschichte bin ich zufällig gestolpert. Doch seit meinem Studium, das ich noch mit Klassischer Archäologie ergänzte, lässt sie mich nicht mehr los. Weil ich es liebe, Dinge zu entdecken, Zusammenhänge zu suchen, zu erklären, habe ich Journalismus als Nachdiplomstudium angehängt.Ich habe als Journalistin für Tageszeitungen geschrieben und zwischendurch das Sekretariat einer Anwaltskanzlei geleitet. 

Ich habe Katalogtexte verfasst, als Museumsassistentin gearbeitet und durch Ausstellungen geführt. Soweit es möglich war, bin ich der Kunst treu geblieben. 2021 habe ich den ersten Schritt gemacht, um meinen jahrelangen Traum zu verwirklichen und mein Unternehmen Personal Art Guide gegründet. Seitdem bin ich nur noch für die Kunstgeschichte da und begleite so viele Menschen wie möglich persönlich in diese faszinierende Welt.

Was ich für Dich tun kann:

Wie sieht es bei Dir aus? Möchtest Du einen ersten Schritt auf Deine grosse Liebe, die Kunst, zugehen? Wenn Du Dich zu grossen Künstler, mächtigen Auftraggebern und unfassbar schönen Meisterwerken führen lassen möchtest, dann hol Dir meine Kunst-Geschichten. Lass Dir ein paar Basics zum Kunstwissen erklären oder mache mit mir eine Zeitreise, denn Kunstwerke sind Zeitmaschinen. All das erhältst Du kostenlos in Dein Postfach mit meinem Newsletter.

Mehr KUNST-GESCHICHTEN erhalten

  • Du erhältst 2 bis 4-mal im Monat neue Kunst-Geschichten kostenlos in Dein Postfach.
  • Du erfährst, wann eine neue Podcast-Episode erscheint.
  • Ich erkläre Dir Fachbegriffe oder empfehle Ausstellungen.
  • Du erhältst als Erstes meine neuen Angebote zu Online-Kursen oder Workshops.

Möchtest Du immer wieder neue, interessante Kunst-Geschichten lesen? Dann lass Dir meinen kostenlosen Newsletter 2 – 4 mal im Monat direkt in Dein Postfach senden! Melde Dich gerne hier an.

Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, indem Du auf den Abbestellungs-Link klickst, den Du in der Fusszeile jeder E-Mail, die Du von mir erhältst, findest. Du kannst mir auch direkt unter info@personalartguide schreiben. Ich behandle Deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt. Weitere Informationen zu meinen Datenschutzpraktiken findest Du auf meiner Website. Wenn Du den Absenden-Button klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass ich Deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten darf.