Episode Information

Die Komposition der «Geburt Christi», von Sandro Botticelli wirkt im ersten Moment etwas merkwürdig, doch dieses Bild verspricht Liebe auf den zweiten Blick.

Du erfährst: • Wie es Botticelli gelungen ist, drei Zeitebenen und drei Ebenen der Wahrnehmung darzustellen. • Welches besondere Merkmal Engel haben; die Flügel meine ich nicht!

Link: 

Sandro Botticelli (um 1445 – 1510), Die Geburt Christi, um 1500. Öl auf Leinwand, 108,6 x 74,9 cm. National Gallery, London.